Wie muss ich mir ein Laufbahncoaching/berufliche Neuorientierung vorstellen?

Sie stehen im Berufsleben und haben das Bedürfnis, sich weiter zu entwickeln. Oder Sie empfinden Ihre berufliche Situation als unbefriedigend und streben eine Veränderung an. Sie wünschen sich professionelle Unterstützung und eine neutrale Aussensicht. Das Vorgehen im Überblick:

Der Prozess eines Laufbahncoachings gliedert sich in verschiedene Stationen, die Einzeln oder im Gesamten angegangen werden können – das hängt ganz von der individuellen Fragestellung ab. In einem ersten Schritt wird in einem persönlichen Gespräch diese Fragestellung und die damit zusammenhängende Zielsetzung erörtert und ein gemeinsamer Weg festgelegt. Der Einstieg erfolgt über eine Standortbestimmung. In einem nächsten Schritt werden Fähigkeiten und Neigung herausgearbeitet. Danach konzentriert man sich auf die Ressourcen, Erfahrungen und Kompetenzen. In einem weiteren Schritt, werden diese Erkenntnisse in Bezug zu Tätigkeiten und Berufen und weiteren beruflichen Möglichkeiten gesetzt. Nachdem eine individuelle „Landkarte“ erstellt wurde, wird eine Strategie erarbeitet, wie und bis wann die vereinbarten Ziele erreicht werden können. Thomas Gut, Ihr Laufbahncoach, begleitet Sie während dieses Prozesses und gibt Ihnen Unterstützung und fundierte Einschätzungen auf dem Weg zu Ihrem Ziel. Fallstricke und Stolpersteine werden gemeinsam aus dem Weg geräumt. Ein Laufbahncoaching ist realitätsbezogen und wirkt nachhaltig. Im Zentrum steht das persönliche Gespräch. Erfahrungsgemäss sind zwischen 2 und 6 persönliche Gespräche, mit einer Dauer von 60 – 120 Minuten, nötig. Im Weiteren stehen über 20 wissenschaftlich validierte Diagnoseinstrumente zur Verfügung, die je nach Fragestellung angewendet werden. Eine Laufbahnberatung kann somit wie folgt ablaufen:

Schritt 1) Besprechung der Ausgangslage und Festlegung der Zielsetzung

(persönlich vor Ort oder per Telefon)

Schritt 2) Standortbestimmung

Woher komme ich? Wo stehe ich? Wohin gehe ich?

Mit einer beruflichen und persönlichen Standortbestimmung erfassen wir Ihre Situation und halten die für Sie wichtigen Fragestellungen fest.

Schritt 3) Evaluation von Interessen, Fähigkeiten und die Beschreibung der Persönlichkeit

Was kann ich? Was möchte ich? Wer bin ich?

In weiteren Gesprächen und mit diagnostischen Verfahren schälen wir Ihre Ressourcen heraus. Dazu gehören Ihre fachlichen, methodischen sowie sozialen und persönlichen Kompetenzen, Ihre Interessen und Neigungen, Ihre Motivation und Persönlichkeitsmerkmale sowie die Werte, die Sie leiten.

Schritt 4) Ausloten der Möglichkeiten

Was fasziniert mich? Was gibt es für Möglichkeiten für mich?

Die in der Beratung verwendeten Arbeitsinstrumente bieten Ihnen die Möglichkeit, sich aktiv am Beratungsprozess zu beteiligen. Sie setzen sich dabei mit den vielfältigen beruflichen Möglichkeiten auseinander. Im Gespräch halten wir fest, welche Vorstellungen und Faszinationen Sie mit Ihren Berufsideen verknüpfen.

Schritt 5) Wege prüfen und Entscheidungen treffen

Wohin will ich? Was steht für mich offen?

Unter Berücksichtigung Ihrer beruflichen Vorstellungen und in Abstimmung mit Ihren Interessen, Fähigkeiten und Möglichkeiten erarbeiten wir konkrete und realistische Perspektiven und Lösungen.

Schritt 6) Umsetzung

Wie gehe ich vor? Was brauche ich? Wer ist betroffen?

Die wichtigsten Erkenntnisse und konkrete Empfehlungen zur beruflichen (Neu-)Ausrichtung fassen wir schriftlich zusammen. Aufgrund dieser Empfehlungen bestimmen Sie Ihre Ziele und die erforderlichen Schritte zur Umsetzung.

Je nach Fragestellung können Module stärker gewichtet oder auch ausgelassen werden.

Bei welchen Themen können wir Sie zusätzlich noch unterstützen

  • Dossiercheck
  • Bewerbungsstrategien
  • Bewerbungscoaching/Interviewtraining
  • Fragen rund um die Weiterbildung
  • Begleitung on-the-job bei schwierigen beruflichen Phasen

An wen richtet sich dieses Angebot?

Grundsätzlich an alle, die im Berufsleben stehen oder im Begriff sind, nach einer Ausbildung ins Berufsleben einzutreten:

  • Studienabgänger
  • Nach dem Lehrabschluss
  • Outplacement/Stellenverlust
  • Ü 50-Thematik
  • Beruflicher Wiedereinstieg
  • Berufliche Neuorientierung
  • Karriereplanung – nächste Schritte

Ein Laufbahncoaching stösst Gedanken an und beeinflusst Ihr Berufsleben nachhaltig positiv!

Können auch Unternehmen davon profitieren?

Selbstverständlich – Themen wie Outplacement, Karriereplanung, Potentialanalyse, etc. sind aktueller denn je!Das Vorgehen und die Ziele werden gemeinsam besprochen. Wir bieten ein wirkungsvolles und vergleichsweise kostengünstiges Coaching-Programm an, welches Mitarbeiter bei der beruflichen Neuorientierung im Arbeitsmarkt optimal unterstützt. Es handelt sich dabei weniger um klassisches Outplacement, sondern vielmehr um ein effizientes und praxisorientiertes Coaching, bei dem neben einer Standortbestimmung die Aufzeichnung von Möglichkeiten, die Entwicklung einer klaren Bewerbungsstrategie sowie das erfolgreiche Vorgehen im Bewerbungsprozess im Vordergrund stehen

 

Ihr Laufbahncoach: Thomas Gut

zertifizierter Laufbahncoach Kalaidos FH – Laufbahnberatung/Outplacement

Kontaktieren Sie Thomas Gut für ein kostenloses Informationsgespräch unter:
044 480 17 17
gut@dynamikag.ch
Xing-Profil